Datenschutz

Datenschutzgrundverordnung

Die EU Datenschutzgrundverordnung ist seit dem 25. Mai 2018 in Kraft! Diese regelt ein Verbot zur Speicherung von Daten außer aufgrund einer gesetzlichen Regelung, eines Vertrages oder einer Interessensabwägung mit Einwilligung. Es gilt hier insbesondere die Rechte der Betroffenen – also natürlicher Personen – zu wahren. Als Versicherungsmakler sind wir uns der Pflichten gegenüber den betroffenen Personen bewusst und bearbeiten alle Anliegen unter strikter Einhaltung der in unseren Verarbeitungstätigkeiten definierten Richtlinien.

Das im Datenschutz verankerte Thema der Datensicherheit ist damit wichtig geworden. Laut Statistiken investieren Unternehmen aufgrund von Erfahrungen mit Ransomware, Viren und Hackerangriffen verstärkt in Versicherungen für Ausfälle und Fehlersituationen im informationsverarbeitenden Bereich.
Drohende Folgeschäden aufgrund von Datenlecks oder böswilligen Angriffen auf Ihre IT Systeme oder Datenbestände können existenzbedrohende Szenarien herbeiführen. Aus diesem Grund haben wir uns schon vor langer Zeit mit Versicherungsmöglichkeiten für Cyber Attacken oder Datenverlusten beschäftigt.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema in einem persönlichen Gespräch!

Nachfolgend informieren Sie die Schadenfreunde über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung von personenbezogenen Daten.

Datenschutz Information

Die aktuellen Datenschutz Informationen der Schadenfreunde können Sie hier aufrufen.

Allgemeines

Mit Ihrem Zugriff auf diese Website speichern die Schadenfreunde Informationen über Ihren Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite). Diese Daten dienen ausschließlich statistischen Zwecken und werden nur in anonymisierter Form ausgewertet.

Personenbezogene Daten

Die Schadenfreunde erklären hiermit die Einhaltung der geltenden Datenschutznormen und somit den Schutz der Privatsphäre Ihrer personenbezogenen Daten. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten ohne die Einwilligung des Benutzers ist daher absolut ausgeschlossen. Die von uns durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten können dem Verarbeitungsverzeichnis entnommen werden.

Cookies

Als Cookies bezeichnet man sehr kleine Dateien, die von einer Website auf den Computer des Besuchers geschrieben werden. Sie können nicht verwendet werden, um andere Daten auf dem Computer auszulesen. Websites setzen Cookies ein, um frühere Benutzereinstellungen wiederherzustellen und den Verlauf von Besucheranfragen nachzuvollziehen.

Die Schadenfreunde verwenden Cookies, um das Angebot besser an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen und die Inhalte unserer Websites bestmöglich zu strukturieren. Die Informationen werden auch verwendet, um die Navigationsstruktur weiter zu verbessern und benutzerfreundlicher zu gestalten.

Zusätzliche Cookies werden unter Umständen von verschiedenen anderen Anbietern gesetzt, deren Zusatzdienste auf unseren Webseiten angeboten werden. Wir haben keinen Einfluss auf diese Anbieter und nutzen deren Cookies nicht für eigene Zwecke.

Standardmäßig werden von jedem Internet-Browser alle Cookies akzeptiert. Sie können Ihren Browser aber anweisen, keine Cookies anzunehmen oder sie nach jeder Internet-Sitzung automatisch zu löschen. Entnehmen Sie bitte die entsprechenden Anweisungen den Support-Seiten Ihres Browser-Herstellers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses kostenlose Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.