Die steuerliche Behandlung von Investmentfonds

inländische Investmenfonds

Besteuerung inländischer Investmentfonds (bei privaten Anlegern) – wird von inländischer Depotbank automatisch abgeführt
Steuerpflichtig? KESt Wie hoch? Endbesteuert3)
Zinsen (Wertpapiere) ja ja 25% ja
Dividenden Inland ja ja (beim Einfließen in den Fonds) 25% ja
Dividenden Ausland1) ja ja 25% ja
Substanzgewinne Anleihen nein nein steuerfrei
Substanzgewinne Aktien2) ja zu 1/5 ja 25% ja

 

1) Ausländische Abzugssteuern können unmittelbar beim KESt-Abzug durch die inländische Bank

mit max. 15 % der Kapitalerträge angerechnet werden. 2) 80% steuerfrei

3) Inländische Investmentfonds sind daher (ab 1.4.2004) komplett endbesteuerungsfähig.

Meldefonds

Besteuerung von Meldefonds ab 1. 7. 2005 bei privaten Anlegern
Steuerpflichtig ? KESt Wie hoch ? Endbesteuert
Zinsen (Wertpapiere)1) ja ja 25% ja
Dividenden Inland ja ja (beim Einfließen) 25% ja
Dividenden Ausland2) ja ja 25% ja
Substanzgewinne Anleihen nein nein steuerfrei
Substanzgewinne Aktien3) ja zu 1/5 ja 25% ja

 

1)  Allenfalls erhobene ausländische Abzugsteuern können in DBA-konformer Höhe angerechnet

werden.

2)  Ausländische Abzugssteuern können unmittelbar beim KESt-Abzug durch die inländische Bank mit

max. 15 % der Kapitalerträge angerechnet werden.

3)  80% steuerfrei