Die EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist mit 25. Mai 2018 in Kraft getreten! Diese regelt ein Verbot zur Speicherung von Daten außer aufgrund einer gesetzlichen Regelung, eines Vertrages oder einer Interessensabwägung mit Einwilligung. Es gilt hier insbesondere die Rechte der Betroffenen – also natürlicher Personen – zu wahren. Als Versicherungsmakler sind wir uns der Pflichten gegenüber den betroffenen Personen bewusst und bearbeiten alle Anliegen unter strikter Einhaltung der in unseren Verarbeitungstätigkeiten definierten Richtlinien.

Das im Datenschutz verankerte Thema der Datensicherheit ist damit wichtig geworden. Laut Statistiken investieren Unternehmen aufgrund von Erfahrungen mit Ransomware, Viren und Hackerangriffen verstärkt in Versicherungen für Ausfälle und Fehlersituationen im informationsverarbeitenden Bereich.
Drohende Folgeschäden aufgrund von Datenlecks oder böswilligen Angriffen auf Ihre IT Systeme oder Datenbestände können existenzbedrohende Szenarien herbeiführen. Aus diesem Grund haben wir uns schon vor langer Zeit mit Versicherungsmöglichkeiten für Cyber Attacken oder Datenverlusten beschäftigt.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema in einem persönlichen Gespräch!